fbpx

Wenn es jetzt heiß wird: die Maske von VirMasko ist so leicht wie ein Taschentuch

Eine Maske muss auch im Sommer in die Tasche

Eine Maske muss jetzt immer dabei sein – beim Einkaufen, beim Betreten von Restaurants und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine Studie belegt, dass ein Mund-Nasenschutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützt. Damit wird verhindert, dass sich beim Sprechen, Atmen oder Husten die ansteckenden Partikel in der Luft verbreiten.

Solange das Virus sich weiter ausbreiten kann, müssen wir durch Abstandhalten, Hygiene und Tragen eines Mund-Nasenschutzes die Zahl der Neuinfektionen so gering wie möglich halten. Städte wie Jena, die früh eine Maskenpflicht eingeführt haben, konnten die Verbreitung von Covid-19 effektiv eindämmen. Mittlerweile hat sich bestätigt, dass sich das Virus über Tröpfchen und Aerosole beim Sprechen und Husten verbreitet. In geschlossenen Räumen ist das Ansteckungsrisiko größer als im Freien. Masken in geschlossenen Räumen sind daher ein wirksamer Schutz vor einer Ansteckung.

Maske-Tragen muss geübt werden

Das richtige Tragen der Schutzmaske mussten wir erst lernen: Nase und Mund müssen verdeckt sein, ein Bart ebenso. Bei Brillenträgern muss der Nasenbügel eng anliegen, damit die Brille nicht beschlägt. Durch das Atmen wird die Maske feucht. Ein durchnässter Stoff hält keine Partikel ab, verliert an Wirkung, so dass die Maske dann ausgetauscht werden muss. Wiederwendbare Communitymasken, KN95 bzw. FFP2 Modelle müssen direkt nach dem Tragen bei mindestens 70 Grad gereinigt werden.

Sommerhitze strengt an

Die sommerlichen Temperaturen sind für den Körper anstrengend. Die Stoffmaske im Gesicht erschwert das Atmen, man hat das schnell Gefühl nicht genügend Luft zu bekommen. Je leichter der Gesichtsschutz ist, umso angenehmer ist das Tragen über einen längeren Zeitraum. Selbstgenähte Stoffmasken sehen schön aus, können zum Outfit passen, erweisen sich jedoch bie höheren Temperaturen als unangenehm.

Wie wird der Sommer 2020?

Die Wettervorhersagen gehen von wechselhaften Temperaturen diesen Sommer aus aus. Ende Juni soll es heiß werden, das Thermometer kann im Nordosten über 30 Grad steigen. Die Weltorganisation für Meteorologie geht für die Nordhalbkugel von einem extremen Hitzesommer aus. Der deutsche Wetterservice daswetter.com sagt dagegen für Deutschland einen wechselhaften Sommer mit warmen bis heißen sowie kühlen und nassen Phasen voraus. Die Wetterprognose von Kai Zorn sieht eine Wärmewelle:

Hygiene auch bei Gesichtsschutz wichtig

Wie auch immer der Sommer wird, ab etwa 20 Grad wird das Tragen eines Mundschutzes unangenehm, die Atmung fällt schwerer, das Material wird schnell feucht. Da die Hygiene bei Covid-19 eine entscheidende Rolle spielt, ist es wichtig, den Mundschutz häufig zu wechseln. Auf RTL empfiehlt der Direktor des Hygienezentrums Bioscientia industriell hergestellte Papiermasken, die angenehmer zu tragen sind.

Weniger schwitzen mit dünnen Stoffen

Welche Maskenmodelle eignen sich bei Hitze? Wie bei der Wahl der Sommerkleidung, so ist es mit dem Stoff der Maske. In dünner Sommerkleidung sind hohe Temperaturen leichter auszuhalten. Unter schweren Stoffe mit vielen Lagen kommen wir schnell ins Schwitzen. Die KN95 von Virmasko ist leicht wie ein Taschentuch und bietet gleichzeitig Schutz, da das mehrschichtige Material dicht ist.

KN95 von VirMasko: leicht und wiederverwendbar

Die Atemschutzmaske im Standard KN95 von Virmasko erfüllt damit alle Anforderungen an einen wirksamen Sommerschutz: zum einen ist die Maske bis zu 95 Prozent undurchlässig und schützt den Träger wie die Umwelt. Dann ist das Modell sehr leicht und angenehm zu tragen. Im Test des Krisenvorsorge Ratgebers hat das Modell bei langer Tragedauer, gutem Sitz und Passform sehr gut abgeschnitten. Schließlich ist die Maske wiederverwendbar, kann bei 80 Grad im Ofen gereinigt werden. Im Preisvergleich mit Einmalmasken ist VirMasko halb so teuer.

Hitze-Tipps

  • Dünne Maske wählen, die jedoch dicht ist und Sicherheit gibt, so wie die zertifizierte Atemschutzmaske von VirMasko im FFP2 Standard
  • Viel Trinken, am besten eine Wasserflasche in der Tasche mitnehmen
  • Häufig Wechseln: bei einer längeren Fahrt wie im Flugzeug oder Bahn, etwa alle 2 Stunden den Mund-Nasenschutz wechseln.
  • Genügend Masken-Vorrat mitnehmen
  • Günstig KN95 Masken im 10-er Pack bei VirMasko bestellen
Ab 6,99 € leichte, wiederverwendbare Atemschutzmaske von VirMasko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.